Pilgern "anders" – Wallfahrt zum Heiligen Antonius

Zum Fest des Heiligen Antonius von Padua – das ist der, den man anruft, wenn man etwas verlegt und verloren hat – ziehen Menschen von Ramersbach und Ahrweiler zur Antoniuskapelle auf halbem Weg im Ahrweiler Wald.

In diesem Jahr ist alles anders. Antonius darf man trotzdem als Einzelner, als Familie, in kleinen Gruppen aufsuchen und um seine Hilfe und seine Fürsprache bitten.
Für diese und für alle anderen Wanderer, werden in diesem Jahr an markanten Stellen im Zeitraum um den Antoniustag Impulse für das persönliche Gebet ausgelegt.

Bitte beachten Sie die Sicherheitsregeln und Hygieneauflagen.

Anregung: Die Plakate können gerne heruntergeladen, verändert und für eine Wallfahrt bei Euch/ Ihnen verwendet werden.


Wegbeschreibung

Unterwegs von Ramersbach zur Antoniuskapelle sind die Impulse ausgehängt.

Start: Wanderparkplatz in Ramersbach/ Ortsausfahrt Blasweiler
Weg führt Richtung Steinerberghaus
am Martinskreuz vorbei
Im Bereich der großen Weggabelung rechts halten
dem Weg talwärts folgen
Im Bereich der Aufweitung des Weges (wird manchmal als Parkplatz
genutzt) dem Hohlweg nach unten folgen
Ca. 4 km


Download

Laden Sie sich hier die PDF herunter:
Download »Flyer_Antonius_Aushang_2020_Aktuell«

#verbundenanderahr

Wir sind mehr als nur die »Ahr« – gemeinsam von der Stadt Bad Neuenahr - Ahrweiler, über die Grafschaft bis hin nach Altenahr und Adenau. Die Ahr als verbindendes Element!