Allerheiligen 2020

Allerheiligen und Allerseelen, der November mit seinen vielen Momenten des Totengedenkens, erinnern uns daran, dass das Leben kein Abo auf Dauerbespaßung ist. Zum Leben gehört der Tod. Zum Vitalen die Vergänglichkeit. Zum Haben der Verlust. Zur Zukunft die Herkunft.
Manche lieben diese Momente des Innehaltens am Grab der Vorfahren oder lieber Freunde. Für andere sind sie erschreckend.
Wie auch immer Ihr dazu steht: hier gibt es ein paar Gestaltungsimpulse für ein Gebet am Grab oder eine Einkehr zuhause.


Impulsblatt Pfarreiengemeinschaft Adenauer Land

Im Herbst spüren wir ganz deutlich, dass das Leben vergänglich ist. Deshalb fallen in diese Zeit auch die Tage, an denen wir besonders der Menschen gedenken, die gestorben sind. Unsere Hoffnung ist, dass wir mit ihnen und untereinander in der Liebe Gottes verbunden bleiben. Die Texte, die Sie hier finden, wollen Ihnen die Möglichkeit geben, auch unter den Vorzeichen der Coronapandemie zuhause oder auf dem Friedhof Ihrer Toten zu gedenken.

Geistlicher Impuls für Zuhause

Geistlicher Impuls für die Menschen, die an keiner Gräbersegnung teilnehmen können bzw. noch etwas mehr geistlichen Tiefgang wünschen.

#verbundenanderahr

Wir sind mehr als nur die »Ahr« – gemeinsam von der Stadt Bad Neuenahr - Ahrweiler, über die Grafschaft bis hin nach Altenahr und Adenau. Die Ahr als verbindendes Element!